Coiffeur Gilberte Wallisellen

SEIDENPLATZ 2 | 8304 WALLISELLEN | 044 887 03 61

GILBERTE ANGÉLIQUE SCHLATTER

Das würden meine Freunde über mich sagen: " höflich, zuvorkommend, freundlich, kompetent, eine selbstbewusste junge Frau"

Gilberte Angélique Schlatter

«Ich bin dankbar dafür, meine Leidenschaft und mein Talent in meinem Beruf vereinen zu dürfen. Das Coiffeur-Handwerk ist dadurch mehr als mein Beruf: Es ist meine Berufung.»

Ich schneide Haare, seit ich denken kann. Im Jahr 2003 begann ich meine Ausbildung, die ich 2006 in Zürich mit dem Eidgenössischen Diplom als Damencoiffeuse abschloss. Im Anschluss liess ich mich ein weiteres Jahr schulen, um 2007 ein zusätzliches Eidgenössisches Diplom als Herrencoiffeuse zu erwerben. Ich schloss als Kantonsbeste ab.

Doch ich wollte höher hinaus, über den Tellerrand schauen, und so ging ich 2010 nach London, um mich bei der Akademie Steiner Leisure für mein bislang exotischstes Abenteuer schulen zu lassen: ein Jahr als Hairstylistin auf einem Luxuskreuzfahrtschiff in Mittelamerika.

Mit einem grossen Rucksack an Eindrücken und Erfahrungen kam ich zurück, lernte weiter dazu, gab mein Wissen gleichzeitig als Fachtrainerin bei Wella Professional weiter und war irgendwann bereit, es zu wagen: 2015 gründete ich meinen ersten eigenen Salon. Seit 2019 bin ich in meiner Location in Wallisellen tätig.
Mein Fokus liegt auf den verschiedenen Farbtechniken. Aufbauend auf einem Intensiv-Coaching 2008, das ich mit der Auszeichnung «Master of Color Expert» abschloss, nehme ich regelmässig an Weiterbildungen teil. Haarfarbe ist etwas so Individuelles und Sensibles, dass sie nicht weniger als perfekt sein muss – genau so, wie der Kunde sie sich wünscht. 

Ich besuchte diverse Seminare bei Wella Professional, Sassoon Professional und Schwarzkopf Professional sowie zahlreiche After Work Sessions für Schnitt, Farbe und Trend. 2017 liess ich mich ausserdem an der «Art of Make-up»-Visagistenschule in Winterthur ausbilden.

Mein Anspruch an mich selbst ist es, immer auf dem neuesten Stand zu sein, damit ich den Zeitgeist einfangen kann. Mit diesem Anspruch bin ich mehrfach am «National Trend Vision Award» angetreten: 2016 gewann ich Gold, 2018 wurde ich mit Silber ausgezeichnet.

Sprachen: Deutsch und Englisch